Geschafft!

Hinweis

Fehler

Session expiration Your session is going to expireClick here to extend

Budget:

1.500 - 3.000

Geposted am

28.08.13 13:57

Kunde

pro***

Die Angebotsphase ist beendet

Schreiben Sie ein ähnliches Projekt aus und erhalten Sie Angebote von Freelancern. Unverbindlich. Kostenlos. Schnell.

Jetzt ähnliches Projekt einstellen

Beschreibung:

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir bitten Sie um ein möglichst aussagekräftiges Angebot über einen neuen Onlineshop für Werbemittel. Ein bestimmter Shopanbieter wird nicht verlangt - hier verlassen wir uns auf Ihre Empfehlung bezüglich unser Kriterien.

 

Bei unserer aktuellen Version sind die Funktionalität und der Komfort nicht mehr zeitgemäß und bedarf einer Ablösung. Insbesondere aufgrund der vielen zukünftigen Artikel (ca. 16.000 Artikel von 14 Herstellern) bedarf es an mehr Komfort und Übersichtlichkeit für unsere Kunden.

 

Die Artikel sollen zukünftig den Endpreis eines Artikels sofort und ohne weitere Klicks sehen. Transparente Preise stehen für uns im Vordergrund. Und hier liegt eine der Herausforderungen: Die Artikelpreise setzen sich aus mehreren Faktoren (Varianten) zusammen:

 

1) Grundpreis des Artikels ohne Werbeanbringung

2) Bestellmenge (Staffelungen)

3) Aufschlag für den Druck/die Werbeanbringung pro Artikel/Stück für 1 bis 4- farbigen Druck, oder Lasergravur

4) Einmalige Aufschläge -Druckvorkosten- je nach Anzahl der ausgewählten Druckfarben (1 bis 4 farbig),

 

Beispiel: Der Artikel "Weißer Druckkugelschreiber" soll 3-farbig bedruckt werden:

 

1) Grundpreis "Weißer Druckkugelschreiber" = 0,34 € netto

2) Menge = 1.000 Stück = Artikel kostet nur noch 0,30 € netto wegen 1.000 Stück

3) Aufschlag pro Stück für 3-farbigen Druck = 0,14 € netto/Stück

4) Druckvorkosten pro Farbe/Seite = 45,00 €, in unserem Beispiel = 45,00 € x 3 (Anzahl Druckfarben)

Gesamtpreis = 0,44 € Netto/Stück

                        = 440,00 + 135,00 (Druckvorkosten) = 575,00 €

 

Einer unserer Mitbewerber besitzt ein sehr vorbildhaftes System: http://www.kleine-jockers.de

Wir sind von der Einfachheit und angelegten Übersichtlichkeit (Menus) sehr angetan und wären mit einer ähnlichen Ausführung sehr zufrieden. Der Kunde soll mit einem Knopfdruck "JETZT KALKULIEREN" sofort den Endpreis (zzgl. Versandkosten) sehen.

 

Auch das Erstellen eines pdf-Angebotes soll Bestandteil in unserem System werden. Der Kunde kann sich das Bildschirmangebot als pdf generieren und beispielsweise für eine Fax-Bestellung verwenden.

 

Ein wichtiges Kriterium ist für uns außerdem der Artikelimport. Bei der aufgeführten Artikelmenge ist ein entsprechendes Tool unumgänglich, da wir für einen manuellen Import nicht die personellen Ressourcen besitzen. Wir erhalten von unseren Herstellen Preislisten im Tabellenformat. Es wäre wichtig, dass die Artikeldaten und die einzelnen Varianten/Aufpreise für verschiedene Druckgruppen aus den Tabellen importiert werden können (inklusive Artikelbilder).

 

Eine Warenwirtschaft wird nicht benötigt. Die Artikel werden einmal im Jahr aufgrund einer bedeutsamen Branchenmesse aktualisiert.

 

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

 

Mit freundliche Grüßen / Sincere regards, Christoph M.