Geschafft!

Hinweis

Fehler

Session expiration Your session is going to expireClick here to extend

Budget:

3.000 - 6.000

Geposted am

06.07.18 08:42

Kunde

c.l***

Standort des Freelancers

Deutschland

Angebotsphase läuft

Schreiben Sie ein ähnliches Projekt aus und erhalten Sie Angebote von Freelancern.
Unverbindlich. Kostenlos. Schnell.

Jetzt ähnliches Projekt einstellen

Beschreibung:

Info zum B2B Shop-Projekt:

Wir sind Hersteller von Nischen - Reinigungsprodukten, der Verkauf erfolgt an B2B Kunden, über diese ein Eigenverbrauch sowie ein Weiterverkauf an Endverbraucher. Bei unseren Kunden handelt es sich um unterschiedlich große Betriebe im deutschen Raum, hier liegen meist Firmenwebsites vor, auch wenige Online-Shops.


Wir möchten unseren B2B-Kunden den Zugang zum Online-Business ermöglichen/erleichtern, hierfür ist unser Plan, eine „Shopvorlage“ zur Verfügung zu stellen. Diese sollte bereits unsere Reinigungsprodukte enthalten, sowie die Möglichkeit, weitere eigene und branchenübliche Produkte des B2B-Kunden mit anzubieten. Die Shopvorlage wird auf Wunsch unseren B2B-Kunden zur Verfügung gestellt, eine Finalisierung mit den B2B-Kundendaten* sowie den weiteren organisatorischen Maßnahmen erfolgt durch den Web-Dienstleister.


Aufgabe des Web-Dienstleisters, für welche jeweils ein Einzelangebot** erforderlich ist:


1.    Erstellung einer Shopvorlage mit unseren (derzeit ca. 60) Produkten (Kostenübernahme: Herstellerunternehmen).

2.    Individualisierung des Shops mit den jeweiligen B2B-Kundendaten, Tätigkeiten rund um die Onlinestellung, Unterweisung des B2B-Kunden zur Anwendung (Kostenübernahme: B2B-Kunde).

*Hier optional: An zentraler Stelle wird bereits bei der Shopvorlage eine Individualisierungsmöglichkeit eingebaut, wodurch ohne Fremdhilfe dies durch den B2B-Kunden selbst durchgeführt werden kann.

3.    Jährliche Wartung des Shops + Support (Kostenübernahme: B2B-Kunde)

4.    Optionale Anforderungen: Neuaufnahme von weiteren Produkten, Schnittstelle zum jeweilige Warenwirtschaftsprogramm … - Abrechnung z.B. über Zeitaufwand oder bei weiteren Produkten über Stückkosten (Kostenübernahme: B2B-Kunde).


Allgemeine Hinweise zu unserem Vorhaben:


•    Es werden 2 Vertragsbeziehungen entstehen. Ein Vertrag zwischen Hersteller und Web-Dienstleister für die Erstellung der Shopvorlage mit der Option, die Vorlage beliebig oft verwenden/veräußern zu können (Punkt 1). Bei Bedarf weitere Verträge zwischen Web-Dienstleister mit dem B2B-Kunden für die Aufgaben in Punkt 2-4.

•    Da unsere B2B-Kunden die Waren nicht immer im vollen Umfang vor Ort haben, muss die Option des Versandes über den Hersteller möglich sein. Dies bedeutet im ersten Schritt Zahlungs- und Bestellungsabwicklung über den B2B-Kunden. Dieser hat dann zusätzlich, wenn es um den Versand der Ware geht, eine Auswahlmöglichkeit zum Eigenversand oder Fremdversand. Bei letzterem erfolgt über eine Funktion im Shop die Weiterleitung der Versanddaten/Bestelldaten an den Hersteller.

•    Für den Shop müssen verschiedene (gängige) Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen, die je nach Wunsch des B2B-Kunde aktiviert/eingestellt werden.

•    Allgemeine Shopvorgaben: Programmierung erfolgt zeitgemäß (Design, Responsive, Seo ….). Eine Designvorgabe ist im Vorfeld nicht gegeben.


**Hinweis zum Budgetrahmen: Dies ist bei twago eine Muss-Eingabe! Da hier verschiedene Budgetpositionen anfallen, können Abweichungen vorgenommen werden.