Geschafft!

Hinweis

Fehler

 
 
 
 
Budget

1.500 - 3.000

Geposted am

2014-07-15 22:39:02.0

Kunde

Ser***

Die Angebotsphase ist beendet

Schreiben Sie ein ähnliches Projekt aus und erhalten Sie Angebote von Freelancern. Unverbindlich. Kostenlos. Schnell.

Jetzt ähnliches Projekt einstellen

Beschreibung:

Entwickelt werden soll eine Webanwendung mit welcher sich Speedlimit Daten (Blitzer) in eine CSV-bzw. XLS Datei exportieren lassen. Diese Datei wird dann in einem bereits vorhandenen App-Projekt verwendet, auf welches wir keinen Einfluss haben. Diese bestehende App kann derzeit nur auf die Daten aus Frankreich zugreifen.

Die Outputdatei soll so aussehen wie die Datei Datei "ADC - Full speed limit database". IM ZIP enthalten.

Abgefragt werden sollen sowohl die Google Maps API (mit API und testweise ohne API Key) als auch Open Streetmaps bzw. ITO Map (http://wiki.openstreetmap.org/wiki/ITO_Map).

Es müssen noch die zu exportierenden Länder auswählbar sein. Möglichst anwenderfreundlich und komfortable. Zum Beispiel mit einer Karte zum ancklicken oder wenn es sein muss Listenansich mit Mehrfachauswahl. Dies kann natürlich bei den beiden APIs unterschiedlich sein.

Die Einstellungen hierfür müssen als Setting abgespeichert werden können. Es sollen beliebig viele Settings mit sprechendem Namen gespeichert werden können. Setting speichert ID, Name, Länderliste, API, Dateiname, Mimetype für den Export.

Nach dem Ausführen soll die Datei zum Export angeboten werden. Der Dateiname soll dann noch einen Timestamp enthalten. Es wird entweder CSV oder XLS exportiert.

Modernes GUI in Englischer Sprache. Sobald das Skinning grob feststeht können wir eine HTML-Oberfläche liefern. Bedienbarkeit mit Desktop Browser und iPad.

Ein Server für den finalen Betrieb wird zur Verfügung gestellt. PHP oder Java wäre möglich.

Die zusätzlichen Beispieldateien dienen nur der Visualisierung. Sie berücksichtigen nur wenige Länder.

 

Mögliche spätere Ausbaustufen bereits berücksichtigen (nicht in diesem Projektumfang)

- Abfrage über REST Webservice- Automatischer Export in FTP-Verzeichnis (Cron)- Automatischer Versand per E-Mail 

 

 

Leider nochmals eine Ergänzung.

Extrahiert werden müssen nicht die Blitzer sondern alle speed-limit Daten. Also die Geschwindigkeitsbegrenzungen auf den Sraßen. Ich gehe aber davon aus, dass dies lediglich ein Unterschied im API-Aufruf ist.

Es handelt sich um ein reines Business-Tool für ein Unternehmen. Es greifen also keine Endnutzer zu. Es genügt somit auch ein einfaches Passwort in Form eines HTML-Dialoges.