Geschafft!

Hinweis

Fehler

 
 
 
 
Budget

1.500 - 3.000

Geposted am

2014-06-05 21:45:40.0

Kunde

Mar***

Die Angebotsphase ist beendet

Schreiben Sie ein ähnliches Projekt aus und erhalten Sie Angebote von Freelancern. Unverbindlich. Kostenlos. Schnell.

Jetzt ähnliches Projekt einstellen

Beschreibung:

Der Anlass dieses Projekt zu starten kam mir durch meine berufliche Tätigkeit bei der INTERSPORT Deutschland eG. Dadurch komme ich jeden Tag mit dem Thema Sport in Kontakt und setze mich mit Trends und positiven Entwicklungen im Sportmarkt auseinander. Des Weiteren beobachte ich die Industriepartner wie Adidas und Nike sowie Spezialisten, wie sie mit dem Thema Sport Sharing umgehen. Durch diese Kontakte aus der Branche besteht bereits ein großes Netzwerk. Neue digitale Medien und deren Entwicklungen haben bereits die Sportbranche und deren Geschäftsmodelle verändert. Das Multichannelangebot vieler Sportanbieter stellt die Sportwelt auf den Kopf und setzt zum Preiskampf untereinander an. Mit erscheinen des Smartphones und den dazugehörigen Appanbietern können heutzutage alle Sportler ihre Leistungen millimetergenau aufzeichnen und auf Facebook und anderen Plattformen mit anderen teilen. Die Bedeutung dieses zukunftsträchtigen Geschäftsfeldes wächst kontinuierlich.

Alleine in Deutschland treiben ca. 55% der Bevölkerung regelmäßig Sport. Der größte Anteil findet im Hobbybereich statt. Davon sucht ein großer Anteil regelmäßig nach neuen Ideen für seinen Sport oder sogar eine ganz neue Sportart in seiner Umgebung und will durch Animation (Sharing) dazu motiviert werden.

Der Einzelhandelsumsatz in der Sportbranche beträgt in Deutschland ca. 10 Mrd. €. Hier zeigt sich die Bereitschaft Geld in den Sport zu investieren. 

Mein Ansatz ist die Vernetzung der Sportwelt mit einer Sport Sharing Plattform. So dass alle Sportler, Vereine und Kommunen die Möglichkeit haben sich auszutauschen und sich gegenseitig an ihren Angeboten und Leistungen teilhaben zu lassen.  Diese Plattform soll in 3 Sparten aufgebaut sein welche sich gegenseitig ergänzen sollen. 1. Aktiv- und Freizeitsportler (ca. 44 Mio. in Deutschland) 2. Vereine (91.000 in Deutschland mit 27 Mio. Mitgliedern) 3. Kommunen   Als weitere Partner sollen die bekannten Sportartikelhersteller und nicht zu guter letzt die INTERSPORT Deutschland eG mit ihren weltweit 5.700 Händlern welche auf 63 Länder verteilt sind, gewonnen werden. Diese Marken haben eine große Außenwirkung und könnten ein Teil des Erfolgfaktores sein. Weltweit gibt es noch keine Plattform die alle Angebote des Sports vereint und mit anderen bzw. untereinander teilt. Bei Facebook und anderen Plattformen ist der Sportaustausch kein großes Thema.  Einen kleinen Auszug wie das Sharing auf dieser Plattform aussehen kann finden sie im folgenden, 1.      Sportleistungen (Als Kernelement sollen die User von allen bisher auf dem Markt etablierten Sportapps wie runtastic, runkeeper, nikerun und micoach die aufgezeichneten Leistungen auf           dieser Plattform bereitstellen können. So ist die Leistung zentral messbar, vergleichbar und man kann auf nur einer zentralen Plattform seine Daten verwalten. Dadurch haben alle Nutzer der           Anwendungen keinen Verlust ihrer Daten und können durch den Dienst auf Tools wie z.B. das Wettkampfmodul  oder das bewerten einer zurückgelegten Strecke zurückgreifen. 2.     Sporteinkäufe (die neuesten Produkte können gepostet, bewertet und gehighlightet werden), dient als Kaufunterstützung 3.    Sportler Bilderpinnwand (eigene Bilder mit denen man Emotionen verbindet) 4.    Sportereignisse (Events wie WM, Olympia oder regionale Veranstaltungen) 5.    Sportnachrichten (wie bei Bild oder sport1) 6.     Vereine (Infos über Sportangebote, Ansprechpartner, Trainingszeiten auf einen Blick) + Vereinschat als schnelles Kommunikationsmedium 7.     Kommunen (Infos über Angebote wie z. B. Hallen- und Freibäder, Bowlingcenter, Fitnessstudios in der jeweiligen Stadt) Hierbei entstehen Synergieeffekte unter Sportlern welche sich auf das persönliche Sportverhalten auswirken. Der Markt für dieses vorhaben ist mehr als Gegenwärtig. Wenn im Raum steht wer den schnellsten 5, 10 oder 20km lauf in Deutschland läuft kommt schnell ein Wettkampfgedanke auf und spornt an weiter und mehr Sport zu treiben und seine Erfolge natürlich mit anderen zu teilen/feiern. Wenn ich dann noch bedingt durch Studium oder Job an einem anderen Ort Wohnhaft bin und ein Sportangebot suche kann ich über diese Plattform dieses Angebot finden und mich anderen Sportlern anschließen, sich über das Sportangebot austauschen und motivieren lassen. Am kommenden Wochenende findet z. B. der Strongman Run auf dem Nürburgring statt, wo ich teilnehmen werde.  Im Detail gibt es einen ausgearbeiteten Plan. Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Marcel