Geschafft!

Hinweis

Fehler

Session expiration Your session is going to expireClick here to extend

Budget

Kleines Projekt <800

Geposted am

2012-07-18 18:36:27.0

Kunde

Rou***

Die Angebotsphase ist beendet

Schreiben Sie ein ähnliches Projekt aus und erhalten Sie Angebote von Freelancern. Unverbindlich. Kostenlos. Schnell.

Jetzt ähnliches Projekt einstellen

Beschreibung:

Das Programm soll das trading vollkommen automatisieren in CMC (www.cmcmarkets.de) und sie soll auf mein PC laufen (Windows XP). Das Programm muß mein aktuelles Kapital lesen können UND der aktuelle Kurs von ein Produkt (z. B.: Währungen: EUR/USD). Danach passend Kaufen und Verkaufen in beiden Richtungen (Long oder Short) wann und wie ich es vorher im Programm eingegeben habe. Angenommen der aktuelle Kurs ist 1,22835 dann muß ich im Programm folgendes einstellen können: START wenn +/- 0,00500 (Wert Einstellbar). Also der Kurs fällt angenommen auf 1,22335 und das Programm fängt sofort in LONG-Richtung (Steigend) zu kaufen. Ab jetzt muß das Programm bei Verlust selbständig NACHKÄUFE tätigen (im Programm einstellbar wie oft gekauft werden darf mit Nachkäufe z. B.: 5x). Jeder Nachkauf sollte doppelt (oder Exponentiell, als weitere Einstellmöglichkeit) so hoch sein wie der Vorgänger und der letzte mögliche Nachkauf ist logischerweiße der letzte REST vom Kapital. Wann die Nachkäufe stattfinden sollen, muß ich im Programm einstellen dürfen: z. B.: letzter Nachkauf bei UNTERSCHIED VON 0,01000 somit muß das Programm selbständig rechnen, wann jeder Nachkauf stattfinden soll und "sofort" in Auftrag geben (Take-Profit auch eingeben), in diesem Fall "NUR" Long-Aufträge, solange bis z. B. 0,5% (im Programm frei einstellbar) Gewinn gemacht wurde, danach alle offenen Aufträge löschen, unter KONTO ---> AUFTRÄGE. Ab jetzt wieder warten bis der Aktuelle Kurs steigt oder fällt um 0,00500 und neu starten.

Ein Beispiel:

-Mein Kapital ist 1000,-

-Im Programm habe ich z. B.: eingestellt, er soll 0,5% Gewinn machen (das wären 5,- Euro), mit höchstens 5 Käufe insgesamt, der letzte Nachkauf bei UNTERSCHIED VON 0,01000 (also wenn der Kurs ab erster Kauf sich um 0,01000 bewegt = 1,21835, wenn der Kurs fällt) und der Finanzierungshebel 99% (auch einstellbar)

-Der Kurs fällt auf 1,22335, das Programm kauft (in Long-Richtung) für 31,25 Euro

-Der Kurs fällt weiter (0,01000 ist die Handespanne bei 5 Käufe, also jeder Nachkauf, wenn der Kurs um 0,00200 sinkt) und erreicht den Wert von 1,22135 es wird nachgekauft für 62,50 Euro usw... (Das Problem dabei: Da man sich im Verlust befindet, wird das mit 62,50 nicht stimmen, weil je mehr Nachkäufe ins minus laufen, desto weniger Kapital hat man zur Verfügung für Nachkäufe. Das ist dann Sache vom Programm, die richtige Beträge für die Nachkäufe zu berechnen).

-Es wird solange Nachgekauft bis 5,- Euro Gewinn erzielt werden, danach werden ALLE offenen Positionen geschlossen und auch die nicht mehr benötigten offenen Aufträge. Dann Neu-Start mit ca. 1005,- Euro usw...

Nachtrag:

-Die Nachkäufe sollten nicht nur doppelt so hoch sein, sondern auch Exponentiell "einstellbar" sein (Abstände von Kauf zu Nachkauf und auch Geldbetrag der einzelnen Käufe).

-Das Programm muß nicht alle Produkte steuern können, sondern mir reichen Währungspaare: EUR/USD; EUR/JPY; USD/JPY und GBP/USD.

Ein Demo-Konto kann man in paar Minuten eröffnen, unter www.cmcmarkets.de ---> Kostenloses Demokonto testen ---> danach einloggen unter LOGIN ---> CFD trading Einloggen ---> eMailAdresse + Passwort eingeben und Kontotyp auswählen: DEMO-Konto... fertig

-Ich habe erfahren, das CMC kein API hat, die das Abgreifen von Live Daten und implementieren von Regeln erlauben (leider), also muß man die Webseite am Desktop plazieren und vom Programm alles erkennen und steuern lassen, was bestimmt viel arbeit bedeutet. Deswegen kann man über das Budget verhandeln.