Geschafft!

Hinweis

Fehler

Session expiration Your session is going to expireClick here to extend

Budget:

800 - 1.500

Geposted am

15.10.12 22:09

Kunde

fko***

Dieses Projekt wurde abgeschlossen

Schreiben Sie ein ähnliches Projekt aus und erhalten Sie Angebote von Freelancern. Unverbindlich. Kostenlos. Schnell.

Jetzt ähnliches Projekt einstellen

Beschreibung:

Folgende Problemstellung liegt vor. In meiner Buchhaltung habe ich 3 Dateien: Paypal, Bank und Differenzbesteuerung.

 

In der Differenzbesteuerungsliste habe ich uneindeutige Angaben wie z.b. Buch, welche mehrfach in den Dateien Paypal und Bank auftreten.

 

Ich möchte gerne das Excel die Datei Differenzbesteuerung durchläuft und dort den Verkaufsbezeichnungen wie "Buch" mit den Einkaufsbezeichnungen aus Bank und Paypal abgleicht und dann in die Differenzbesteuerungdatei selbstständig 2 Items aus Paypal und Bank überträgt (Kaufpreis und Interne Nummer, beide Items sind in 2 unterschiedlichen Kästchen angegeben).

 

Das sollte noch recht einfach sein. Gleichzeitig muss aber beachtet werden, dass jedes Textfeld aus Paypal und Bank nur einmal für Differenzbesteuerung verwendet werden kann. Wenn eine Zeile verwendet wird, soll in Kästchen O bspw. verkauft eingefügt werden, sodass das Programm beim nächsten mal alle verkauften Artikel nicht mehr einbezieht.

Das wären die notwendigen Grundfunktionen.

Ergänzend wäre ein Befehl sinnvoll welcher einbezieht,

das der Einkaufspreis in Datei Bank oder Paypal nicht größer als der Verkaufspreis in Differenzbesterung liegen darf, eventuell sogar noch an dieser Stelle eine Gewinndifferenz von 20-30 Prozent als Zielwert vorgibt und diese zuerst abruft und nur wenn keine Items in dieser Gewinndifferenz alle anderen Items verwendet.

 

Praktisch wäre wenn ich mithilfe des Programm manuell die Liste auffüllen kann, indem das Programm die Rutinen durchläuft und mir Vorschläge macht, welche ich durchklicken kann und bestätigen kann. Nach Bestätigung sollte dann die Markierung verkauft erfolgen in Bank und Paypal. Das Programm sollte sich auch so einfach bedienen lassen, das ich die Tabelle recht schnell durchklicken und mit den Vorschlägen auffüllen kann.

Anbei auch eine Beispieldatei. in der Differenzbesteuerungsliste ist Feld C (Einkaufspreis) und Feld G (interne Nummer) auszufüllen durch das Programm. Der Rest liegt vor.

 

Zusatzproblem

Probleme die von mir noch gelöst wurden:

-Vereinheitlichung der Bezeichnungen in meinen Listen

Vielleicht kann das Programm noch bei nicht Vorhandensein des vollen Suchbegriffes: Bsp: Breitling Box unter Breitling weiter schauen, also im zweiten Schritte nur Teilsuchbegriffe suchen.

 

Eventuell kann dieses Problem auch durch ein zweites Programm zur Vereinheitlichung der Suchbegriffe gelöst werden. Vielleicht können sie etwas programmieren, was es mir ermöglichst Suchbegriffe mit identischem Wortkern nach Einkaufspreis zu sortieren und gestappelt nach dem Einkaufspreis neue Warengruppen einfügen. Bsp. Breitling Box und Breitling Ständer mit Wert unter 50euro werden automatisch unter Breitling Box zusammen gefasst. Es wäre hier schön, wenn ich die Regeln selber relativ einfach einstellen kann und so die Begriffe in meiner ganzen Date schnell konvertieren kann.