Geschafft!

Hinweis

Fehler

Session expiration Your session is going to expireClick here to extend

Budget:

800 - 1.500

Geposted am

17.04.15 09:18

Kunde

Tin***

Die Angebotsphase ist beendet

Schreiben Sie ein ähnliches Projekt aus und erhalten Sie Angebote von Freelancern. Unverbindlich. Kostenlos. Schnell.

Jetzt ähnliches Projekt einstellen

Beschreibung:

Es geht um die Erstellung einer responsiven Webseite (mit 3 Viewports) für einCatering-Unternehmen. Benötigt wird die Entwicklung eines kompletten, undinstallationsfähigen Joomla-Templates, welches bestenfalls  die verschiedenenLayoutvarianten in EINEM Template steuert (über die verschiedenstenModul-Positionen). Ggf. ist für die Landingpage ein separates Templatenotwendig, um dies optimal über das Backend steuern zu können. Wenn dasTemplate entsprechend aufgesetzt wird, kommt aus jeder Template-Ausprägung(siehe unten, Temlate #01-10) immer nur ein Ausschnitt dazu, der für dasübergreifende Template in Form von Modul-Positionen relevant ist.

Folgende Seiten-Templates sind dafür relevant und werden als Wireframes undDesign ausgearbeitet.

 

Seiten-Templates:- Template#01=> Landingpage (im Sinne eines Verteilers)-Template#02=> Startseite Seitenbereich „Corporate Catering“- Template#03=> Startseite Seitenbereich „Private Catering“ (Ableitung von Template#02)-Template#04=> Artikelseite (allgemeine Seite wie Über uns, etc.)- Template#05=> Catering-Detais (visuell-plakative Aufteilung, um Kreationsprozess / Dreiklangangemessen transportieren zu können)- Template#06=> Anfrageformular- Template#07=> Blog-Übersicht- Template#08:=> Overlay (Bildvergrößerung oder inhaltliche Details)----Optional----- Template#09:=> Locations- Template#10=> Location-Details auf basis des Templates#5

Inhaltl. Module im Sinne eines Cross-Teasers:Die inhaltlichen Module werden so angelegt, dass Sie jeweils in zweiAusprägungen eingebunden werden können (1. als Teaser über 33% Seitenbreite inder rechten Spalte; 2. über 50% Seitenbreite am Ende des Contentbereichs)- Modul#01: Anfrage stellen- Modul#02: Ansprechpartner / Beratung / Kontakt- Modul#03: Bespielkalkulation / Range / Erfahrungswert- Modul#04: Cross-Teaser Video-Blog- Modul#05: Foodkonzept featuren- Modul#06: Locations- Modul#07: Broschüre downloaden- Modul#08: Partner- Modul#09: FAQ- Modul#10: Impressionen- Modul#11: Rückrufservice=> Im Template müssen ja entsprechend nur die Modul-Styles (Wie sehen Headlines,Fließtext, Lnks etc. aus) für die Varianten (Text, Bil und Bild-/Text)definiert werden. Die Zuordnung sowie die Steuuerung der Inhalte läuft ja dannüber das Backend. Logik etc. wird ja bereits in den bzw. Template (siehe oben)gesteuert.

Funktionale Module:- Modul#12: Klapp-Modul- Modul#13: Tab-Modul- Modul#14: Maps- Modul#15: Bildergalerie- Modul#16: Slideshow- Modul#17: Timeline- Modul#18: Schnellanfrage (á la http://bigdropinc.com in derrechten, oberen Ecke.)=> Hier war angedacht das YOO-Widgetkit zu verwenden. D.h. die Module #12-#16müssen nur gestylet werden

 

Designs für Desktop-Viewport werden für alle aufgelisteten Templates geliefert. Für Tablet- und Smartphone-Viewport werden die Designs nur für Tempaltes #1-4 geliefert und entsprechende Regeln definiert. Bei allen anderen Templates finden die getroffenen Regeln Anwendung und werden müdlich zwischen dem Designer und Entwickler abgestimmt.