Geschafft!

Hinweis

Fehler

Session expiration Your session is going to expireClick here to extend

Budget:

3.000 - 6.000

Geposted am

2016-04-12 15:49:56.0

Kunde

Chr***

Dieses Projekt wurde geschlossen

Schreiben Sie ein ähnliches Projekt aus. Unverbindlich. Kostenlos. Schnell.

Jetzt ähnliches Projekt einstellen

Beschreibung:

Magische Unterhaltung 2.0

Relaunch

 

1 Grundsätzliches

1.1 Zielsetzung

Der vorhandene Website [OBSCURED] soll einen Relaunch erleben.

 

  • Die Seite soll insgesamt moderner/zeitgemäßer werden.

  • Die vorhandene Wertigkeit soll erhalten bleiben und noch verstärkt werden.

  • Angedacht ist für die wesentlichen Inhalte ein Onepager. Lediglich einige „nebensächlichen“ Inhalte sollen auf Unterseiten bzw. in Containern dargestellt werden.

  • Die neue Seite soll sehr bildgewaltig werden. D. h. seitenfüllende Fotos. Text soll auf das Wesentliche beschränkt werden.

 

1.2 Was die (neue) Seite ausstrahlen soll:

  • 5-Sterne-Superior-Entertainment

  • Intelligenter Humor

  • Charme

  • Hochwertigkeit + Professionalität

  • Mehr Entertainment als Zauberei

 

Die Seite soll ein Augenschmaus sein und der Betrachter muss denken „Den will ich buchen!“

 

 

1.3 Zielgruppe

 

Die Seite dient in erster Linie als Akquisetool. D. h. sie soll potentielle Kunden auf Christian aufmerksam machen und zur Kontaktaufnahme (zwecks Erstellung eines Angebotes) animieren. Darum wichtig ...

… Die Zielgruppe:

  • Mitarbeiter in Unternehmen (Marketing, Event usw.)

  • sehr häufig Frauen, z. B. Chefsekretärinnen in mittelständischen Unternehmen ohne eigenen Eventabteilung

  • Event-Agenturen

  • aber auch Privatpersonen, die Christian für eine Hochzeit oder einen runden Geburtstag buchen

 

2 Inhalt

Folgende Menüstruktur ist geplant:

  1. Home

  2. Programme

    1. Bühnenprogramm

    2. Close-up Zauberkunst

    3. Private Feiern

    4. Vortrag

  3. Referenzen

    1. Statements

    2. Kundenliste

  4. Vita

  5. Blog

  6. Impressum

  7. Kontakt

 

Die Texte der bestehenden Website sollten aus SEO-Gründen zunächst nahezu 1:1 übernommen werden. (Das gilt auch für die SEO-Texte unterhalb des Hauptframes) Zur optischen Straffung ggf. mit Containern arbeiten. Nach der Neubewertung durch Google werden diese Texte dann sukzessive gekürzt.

Für folgende Inhalte muss noch eine Lösung gefunden werden:

- Aktuelle Tourdaten (der Bereich sollte fakultativ abschaltbar sein, da es nicht sooo viele Termine im Jahr sind)

 

3 Gestaltung

3.1 Grundsätzlich

  • Klare Struktur, damit man sich gut zurechtfindet

  • Das Visuelle steht im Vordergrund: Hauptaugenmerk auf brillante Fotos

  • Onepage-Design, gerne mit Parallax-Effekten

  • Foto-Slider

  • Start mit großem, phantastischen Bild, wie ein Hochglanzmagazin

  • Einheitliche Farbwelt. Derzeit Schwarz-Gold-Weiß. Anzudenken ist eine Abkehr vom Schwarz hin zu Grau oder Weiß. Aber nicht zwangsläufig.

 

3.2 Das Logo

Das derzeitige Logo „Christian de la Motte – Realität kann jeder“ sollte im Rahmen des Relaunches moderat überarbeitet werden. Das jetzige Logo ist ca. 10 Jahre alt und sollte etwas moderner werden. Gleichzeitig muss die Wiedererkennbarkeit gewährleistet bleiben.

 

3.3 Fotos

Da die Seite insgesamt stark über großformatige Bilder sprechen soll, sind Fotos ein wichtiges Element. Das vorhandene Fotomaterial ist aus technischen und ästhetischen Gründen vermutlich nicht brauchbar. Es sind also in jedem Fall neue Fotos zu produzieren. Mindestens ein großes Foto je Hauptmenüpunkt. Wir freuen uns wenn unser Partner für die Website auch hier mitwirkt. Als nicht nur Grafiker/Designer, sondern auch Artdirector.

  1.  

  • Großartige Bilder in tollen Locations. Z. B.:

  • Christian an edler Bar/Suite

  • Publikumsbilder sind ganz wichtig. Die Kunden buchen Christian in der Regel, damit er die Gäste des Kunden glücklich macht. Daher wichtig: Bilder von glücklichen Gästen. Bildmaterial ist vorhanden, muss aber nachbearbeitet werden.

  • Christian mit elegantem Publikum in Close-up-Stuation?

  • Gerne auch mal was groteskes, z.B. Christian im Anzug bis zum Bauch im See etc.

  • Livebilder?

  • Stills (Spielkarten, Garderobensituation, Bühnenchaos nach der Show etc.)

  • Gästebuch-Einträge

 

3.3.1 Weitere Ideen

  • Animierte Fotos, eine Kleinigkeit bewegt sich im Bild

  • Verwendung von Slidern/Karussels. Z. B. für die Statements

  • Für das Bühnenbild wird demnächst eine Neonschrift produziert: das Wort „Realität“ in blau. Ca. 70 cm breit. Denkbar wäre es, dieses Objekt als wiederkehrendes Element auf den Fotos auftauchen zu lassen. Gerne auch dezent bis subtil.

  • Zu prüfen ist, ob sich vorhandene schöne Live-Bilder, die wir bereits haben, mittels Photoshop doch soweit optimieren (oder ggf. auch verfremden?) lassen, dass man sie verwenden kann.

  • Unterschiedliche Bilder farblich so nachbearbeiten, dass sie wie aus einem Guss aussehen

  • Kleine freche Texte wenn Sanduhr erscheint , Countdown

  • Keine Popups, die man mühsam wieder schliessen muss.

 

3.4 Inspiration

3.4.1 Beispiele, die uns gefallen:

4 Technische Anforderungen

Auto-Responsive

CMS (Favorisiert ist derzeit Wordpress)

SEO; es gibt eine ToDo-Liste, die die aus SEO-Sicht notwendigen Aspekte aufführt. Diese sind in jedem Fall zu berücksichtigen.

 

5 Organisatorisches

Wir favorisieren eine Lösung aus einer Hand (Generalunternehmer). Dies gilt in jedem Fall für Design und Programmierung. Für die Fotoproduktion ist eine gesonderte Beauftragung denkbar.

 

Ein Angebot bzw. Kostenvoranschlag soll mindestens in folgenden Rubriken unterteilt sein:

  • Design

  • Fotoproduktion

  • Programmierung

  • Weitere anfallende Kosten (Lizenzen, Gebühren etc.)

 

 

Sorry, but the language for this project will be GERMAN.
Anliegend das komplette Briefing mit weiteren Informationen als PDF. Aus gegebenen Anlaß weise ich darauf hin, dass ich nur Angabote beantworte, die erkenne lassen, dass Sie sich mit der Ausschreibung im Detail auseinander gesetzt haben.