Geschafft!

Hinweis

Fehler

Session expiration Your session is going to expireClick here to extend

Budget:

Kleines Projekt <800

Geposted am

2011-03-21 17:35:07.0

Kunde

Tie***

Dieses Projekt wurde abgeschlossen

Schreiben Sie ein ähnliches Projekt aus und erhalten Sie Angebote von Freelancern. Unverbindlich. Kostenlos. Schnell.

Jetzt ähnliches Projekt einstellen

Beschreibung:

 

Datenbank zur Verwaltung von Markthändlern


 

Soll laufen auf: Windows 7, XP, VISTA,


 

Bevorzugt programmiert in: Visual Basic


 

Ablage der Daten: SQL


 


 

Auf unserem Markt muss sich jeder teilnehmende Händler eindeutig registrieren und die Marktbedingungen anerkennen. Dazu wird ein Formular ausgefüllt und unterschrieben. Ein Großteil der Händler nimmt jedoch öfter am Markt teil. Ziel ist es die bereits erfolgten Registrierungen in einer Datenbank zu erfassen damit „Stammhändler“ sich nur einmal registrieren müssen. Zugleich sollen die erfassten Daten für Mailings, SMS Werbung und dergleichen genutzt werden.


 

Das Programm sollte also folgendermaßen aufgebaut sein.


 

Fenster „Händlererfassung“ *=Pflichtfelder


 

Erfasst werden die Daten Anrede*, Vorname*, Name*, Firma, Straße+Hausnummer*; Ort*; Postleitzahl*; Telefon, Mobiltelefon, E-Mail, KFZ-Kennzeichen, Bemerkungen


 

Nach Eingabe dieser Daten wird das Formular dann durch einen Button „Absenden“ in die Datenbank eingefügt. Das Absenden soll nicht möglich sein wenn nicht sämtliche Pflichtfelder ausgefüllt sind. Dabei ist zu beachten das von den Feldern Telefon, Mobiltelefon zumindest eines ausgefüllt sein muss damit das Absenden möglich ist.


 

Nach dem Absenden wird in der Datenbank abgeglichen ob dieser Besucher nicht schon einmal registriert wurde bzw. Irgendwelche der eingegebenen Daten schon einmal in der Datenbank vorhanden sind. Ist dies der Fall soll sich ein Fenster öffnen und diese Diskrepanzen anzeigen. Dabei soll es die Option geben die Daten zu korrigieren, komplett zu verwerfen oder so wie sie sind dennoch in die Datenbank zu übernehmen. Weiterhin soll in der Datenbank geprüft werden ob der Benutzer z.B. gesperrt wurde oder sonst etwas gegen Ihn vorliegt. Ist dies der Fall wird zum Fenster „Hinweise-Sperre-Bemerkungen“ gesprungen. Ist alles in Ordnung springt das Programm zum Fenster „Standgenehmigung“


 

Fenster „bereits vorhanden“


 

Hier werden Besucher bearbeitet wenn Sie bereits bei einem andern Marktbesuch registriert wurden. Es öffnet sich ein Fenster in dem Einfach irgendein Merkmal des eingegeben werden kann, z.B. Name, KFZ-Kennzeichen oder ähnliches. Nach der Eingabe der Daten prüft das Programm ob ein derartiger Eintrag bereits vorhanden ist und zeigt diesen Datensatz dann an. Bei mehreren Möglichkeiten zeigt es Auswahlmöglichkeiten an. Der Benutzer kann nun den passenden Eintrag auswählen. Findet sich kein passender Eintrag wird gefragt ob der Vorgang abgebrochen werden, oder aber zum Fenster „Händlererfassung“ gesprungen werden soll. Ist ein Passender Datensatz gefunden wird zunächst geprüft ob der Teilnehmer gesperrt ist. Wenn dies der Fall ist geht es zum Fenster „Gesperrter Teilnehmer“ Ist dies nicht der Fall, gibt es die Auswahl „beenden“ oder „Standgenehmigung drucken“ Bei der Auswahl beenden springt das Programm zum Start zurück, bei Standgenehmigung drucken springt es zu diesem Fenster.


 

Fenster „Standgenehmigung“


 

Es wird ein A5 PDF Dokument generiert welches die Daten „Kundennummer“ und „Datum der Teilnahme“ enthält. Weiterhin enthält es eine eine Grafik welche wir dem Programmieren dann später nach Auftragserteilung liefern. Das PDF wird angezeigt. Es wird gefragt ob alles in ordnung ist. Wir dies Bestätigt wird das Formular über den angeschlossenen Drucker ausgegeben. Wenn nicht springt das Programm zurück zum Anfang. Beim Ausdruck der Standgenehmigung wird im Datensatz des entsprechenden Händlers das Teilnahmedatum hinzugefügt. Dabei sollen vorherige Teilnahmen nicht überschrieben werden. Es soll später nachvollziehbar sein an welchen Terminen der Händler teilgenommen hat um Statistiken erstellen zu können oder ähnliches.


 

Fenster „Marktteilnehmer Bearbeiten“


 

Es öffnet sich ein Fenster in dem der entsprechende Datensatz durch Eingabe eines Stichwortes gesucht und ausgewählt werden kann. (Wie bei „Bereits vorhanden“) ist die Auswahl getroffen werden die Daten kompelett angezeigt. Über einen Button „Daten ändern“ können beliebige Änderungen in dem Datensatz vorgenommen werden. Weiterhin gibt es ein Feld „Teilnehmer sperren“. Dieses ist mit einem Häkchen zu aktivieren. Die Sperre wird in der Datenbank zusammen mit dem Datum an dem die Sperre erfolgt ist gespeichert. Weiterhin gibt es ein Feld wo dazu dann eine Bemerkung hinzugefügt werden kann.


 

Fenster „gesperrter Benutzer“


 

Es wird groß angezeigt das der Teilnehmer gesperrt wurde. Weiterhin wird der komplette Datensatz angezeigt. Als Auswahlmöglichkeit gibt es dann „Abbrechen“ (dann zurück zum Programmstart) oder „Entsperren“. Wird „Entsperren“ gewählt fragt das Programm nach einem Entsperrcode der dann einzugeben ist. Es wird dann geprüft ob dieser Entsperrcode mit dem hinterlegten identisch ist. Wen ja wird der Teilnehmer entsperrt. Wenn nein gibt es einen Hinweis, die Möglichkeit den Code nochmals einzugeben oder abzubrechen.


 

Datenbank


 

Die Datenbank soll auf unserem Server liegen und so strukturiert sein das zukünftig auf diese Daten auch über ein später hinzuzufügendes Online-Reservierungssystem für Standplätze zugegriffen werden kann. Es soll im Programm die Auswahlmöglichkeit geben alle Daten als CSV exportieren zu können oder aber Daten als CSV einlesen zu können. Das Programm selbst soll auf zwei Rechnern laufen. Daher ist der entsprechende Datensatz jeweils zu sperren wenn von einer anderen Arbeitsstation darauf zugegriffen wird. Bei der Neuanlage wird jedem Benutzer eine Kundennummer automatisch zugewiesen.


 

 

Wir legen auf eine Übersichtliche Programmierung wert, da das Programm in kürze um eine Standplatzreservierung, Gebührenberechnung sowie eine Internetfunktionalität erweitert werden soll. Bitte also das Programm ordentlich strukturieren so dass später auch dritte darin durchsehen! Das Programm soll am nächsten Markttag (02.04.) bereits im Einsatz sein. Wir liefern euch bereits vorhandene Datensätze als CSV. Bitte auch eine Möglichkeit einbauen doppelte Datensätze zu finden und zu löschen!