Geschafft!

Hinweis

Fehler

Session expiration Your session is going to expireClick here to extend

Budget:

3.000 - 6.000

Geposted am

2013-08-20 16:30:33.0

Kunde

Rei***

Die Angebotsphase ist beendet

Schreiben Sie ein ähnliches Projekt aus und erhalten Sie Angebote von Freelancern. Unverbindlich. Kostenlos. Schnell.

Jetzt ähnliches Projekt einstellen

Beschreibung:

Bei diesem Projekt geht es um das Zusammenführen und vergleichen von Lieferantendaten, mit dem Ziel den besten Lieferanten mit dem besten Preis zu ermitteln. Die Lieferantendaten sollen zunächst in jeweils eine eigene Tabelle importiert werden. Anschließend sollen die Lieferanten miteinander verglichen werden. Das geschieht mittels Herstellernummern, oder EAN-Nummern, die in den Lieferantendaten enthalten sind. Der jeweils beste Lieferant soll sich dann mit Preis und Bestand  in einer Masterdatei wiederspiegeln. Wenn ein Artikel eines Lieferanten nicht bereits der Masterdatei zugeordnet werden kann, weil z.B. kein Vergleichsoperator  in der Lagerdatei mitgeliefert wurde, so muss der Artikel in eine Filtertabelle geschrieben werden.  An dieser Stelle muss eine Routin entwickelt werden, wodurch der Artikel im Filter z.B. durch manuelles Zuführen der Mastertabelle zugeordnet werden kann. Dies würde man dann über die jeweilige eindeutige Artikelnummer des Lieferanten machen.

Die Mastertabelle ist also die vollständige Übersicht aller verfügbaren Artikel, aller Lieferanten. Sie dient als Ausgangstabelle um Angebote bei  Ebay und anderen Plattformen zu erstellen. Ein Script, welches die Artikel zu Ebay hochlädt, existiert bereits und ist nicht im Projektumfang enthalten!

Sobald ein Verkauf über Ebay oder andere Plattformen stattfindet, wird dieser in die Kaufabwicklung von „Afterbuy“ übertragen. (Hier bin ich für Verbesserungsvorschläge offen)

Teil des Projektes soll es sein, in zeitlichen Abständen dann eine XML-Anfrage an Afterbuy zu stellen, um die aktuellen Verkäufe zu ermitteln. (Hierzu gibt es von Afterbuy eine Schnittstellenbeschreibung).  Nachdem die Antwort von Afterbuy empfangen wurde, muss in den Lieferantentabellen nachgesehen werden, wer gerade den Artikel zum besten Preis in ausreichendem Bestand am Lager hat. Sobald dieser ermittelt ist, soll nach vorgegebenem Schema eine Bestellung an den Lieferanten geschickt werden. Hierzu kommen Email, Webservice, XML, EDI oder CSV bzw. TXT-Dateien vor.  (Die Schemen liegen alle vor) Die Bestellungen müssen in einer Tabelle gespeichert werden und sollten angefragt werden können.

Später werden dann vom Lieferanten zu der jeweiligen Bestellung Paketdaten übertragen. Diese sollen in eine Tabelle eingetragen werden, die über den Browser abgefragt werden kann, um ein Tracking durchzuführen. Ferner sollen die Paketnummern auch an die Plattformen übertragen werden.

Den einen oder anderen Punkt wird man sicherlich telefonisch näher besprechen müssen. Im Großen und Ganzen sollte das Projekt aber klar sein.

Weitere Informationen:              Anzahl Lieferanten +/- 300

                                                               Anzahl Artikeldaten ca. 100.000

                                                               Umsetzungszeitrahmen (ca. 4 Wochen bis Betaphase)