Geschafft!

Hinweis

Fehler

Session expiration Your session is going to expireClick here to extend

Budget:

800 - 1.500

Geposted am

2013-11-21 20:38:33.0

Kunde

ish***

Dieses Projekt wurde geschlossen

Schreiben Sie ein ähnliches Projekt aus. Unverbindlich. Kostenlos. Schnell.

Jetzt ähnliches Projekt einstellen

Beschreibung:

Projekt: Spezielles Kalendertool

Ein Terminkalender für Kunden eines Unternehmens, die bei einzelnen Mitarbeitern des Unternehmens direkte Kalendereinträge machen können, die gleichlautend im Kalender des Kunden eingetragen werden.

Im Unternehmenkalender werden immer alle bestehenden Termine als besetzt angezeigt und ein Kunde kann sich nur in einen freien Termin eintragen. Der Eintrag wird in beiden Kalendern durchgeführt.

Der Unternehmer sieht beim Aufruf seines Kalenders die übergebenen Daten zu jedem Termin (Name, Vorname, Unternehmen, Funktion, Betreff)

Workflow:

Eine Applikation übergibt an einer API:

Neuen Kalender für eine eindeutige Personennummer einrichten – als Kunde oder Unternehmen – Das System übergibt an der API: Funktion, Personennummer, Kalendertyp und Aufruf_URL (das ist der Pfad unter dem ein Kalender aufgerufen werden kann. Bsp: A;[OBSCURED];0(Kunde)1(Unternehmen); http://www.xyz.com/abc/.

Der Prozess richtet einen entsprechenden Kalender ein

Kalendereintrag: das System übergibt an der API: Funktion, Unternehmer Nr.; Kundennummer und gibt als Ergebnis den Kalender als ausgefülltes Template (HTML5) zurück und ermöglicht einen neuen Termineintrag unter einem freien Termin bzw. das Löschen eines vom Kunden eingetragenen Termins. Bsp.: B; [OBSCURED]; [OBSCURED] zurück:http:kalender.xyz.com/[OBSCURED] KundenID und UnternehmenID können gleich sein, wenn der Unternehmer selbst einen Termin einträgt.

Das Template wird dann aus einer bestehenden Applikation aufgerufen

Kalenderreservierung: Zum Unterschied vom Eintrag, muss bei der Reservierung der Termin vom Unternehmen bestätigt oder gelöscht werden. Bei Bestätigung Fixeintrag im Kalender, bei Löschung Fenster für Eintrag einer Begründung, die dann ach al Mail an den Kunden geht. Das System übergibt an der API: Funktion, Unternehmer Nr.; Kundennummer und gibt als Ergebnis den Kalender als ausgefülltes Template (HTML5) zurück und ermöglicht einen neuen Termineintrag unter einem freien Termin bzw. das Löschen eines vom Kunden eingetragenen Termins. Bsp.: C; [OBSCURED]; [OBSCURED] zurück:http:kalender.xyz.com/[OBSCURED] KundenID und UnternehmenID können gleich sein, wenn der Unternehmer selbst einen Termin einträgt.

 

Aufruf eines Kundenkalender: das System übergibt an der API Funktion, Personennummer Beispiel: C; [OBSCURED] und gibt URL zurück http://kalender.xyz.com/[OBSCURED] Bei jeder Aktion versendet der Kalender an beide (Unternehmen und Kunde) ein Bestätigungsmail mit Link zum jeweils eigenen Kalender (Bsp:  http://www.xyz.com/abc/[OBSCURED])

Die Funktionen sollten später erweitert werden können.

Der Anbieter hat freie Wahl für ein Lizenzfreies (opensource) Kalender-System. Nach Rücksprache wird ein entsprechender Server von uns eingerichtet (LINUX, Mysql). Die Software sowie die Applikation wird vom Anbieter eingerichtet und ist entsprechend zu kalkulieren.

Aufgabenstellung: Abschätzung Arbeitsaufwand (Std.) und Fixoffert.