Geschafft!

Hinweis

Fehler

Session expiration Your session is going to expireClick here to extend

Budget:

25.000 - 50.000

Geposted am

2014-03-19 22:54:13.0

Kunde

Ste***

Die Angebotsphase ist beendet

Schreiben Sie ein ähnliches Projekt aus und erhalten Sie Angebote von Freelancern. Unverbindlich. Kostenlos. Schnell.

Jetzt ähnliches Projekt einstellen

Beschreibung:

Beschreibung

Die Plattform - Arbeitstitel IMP - unterstützt Immobilienmakler bei der Abwicklung von sogenannten Gemeinschafts- oder “50/50”-Geschäften.

Als Gemeinschafts- oder “50/50”-Geschäfte unter Immobilienmaklern werden Vermittlungen von Immobilien an Kunden bezeichnet, die ein Makler nicht aus seinem eigenen, sondern aus dem Kundenstamm eines anderen Maklers rekrutiert hat. Die Vermittlungsprovision wird nach erfolgreicher Vermittlung unter den beiden Maklern entweder 50/50 oder nach einem anderen Schlüssel aufgeteilt.

Um die Plattform zu nutzen, melden sich Makler an und erhalten nach Überprüfung durch den Betreiber ein persönliches Konto/Profil auf der Plattform. Über dieses Profil können sie nun Immobilien auf die Plattform einstellen und den anderen auf der Plattform angemeldeten Maklern zur Vermittlung anbieten.

Wesentliche Merkmale der Plattform sind:

  • Nach außen hin präsentiert sich die Plattform mit einer Beschreibung ihrer Funktion und der Möglichkeit, sich als Makler anzumelden
  • Die konkreten Angebote sind nur durch angemeldete Mitglieder im geschlossenen Bereich der Plattform einsehbar
  • Die Kommunikation findet über ein internes Nachrichtensystem auf der Plattform statt. E-Mails und SMS dienen allenfalls zur Benachrichtigung bei neuen Nachrichten
  • Angemeldete Makler stellen sich mit notwendigen Kontaktdaten, einer Kurzbeschreibung, Logo etc. auf der Plattform vor
  • Pro Makler(büro) wird ein Konto/Profil angelegt
  • Der Pool der angebotenen Immobilien ist mit einer multifunktionalen Suchfunktion z.B. nach Lage/Typ/Preis/Provisionshöhe durchsuchbar
  • Nach abgeschlossenen Transaktionen besteht die Möglichkeit zur gegenseitigen Bewertung. Positive Bewertungen sind ein wesentliches Vertrauensmerkmal

Der spezifische Vorteil der Plattform besteht darin, dass auf ihr alle zur Abwicklung von Gemeinschaftsgeschäften benötigten Informationen zentral zur Verfügung stehen, jederzeit abgerufen und zwischen den Mitgliedern ausgetauscht werden können. Dies stellt einen entscheidenden Fortschritt gegenüber der “konventionellen” Abwicklung von Gemeinschaftsgeschäften dar, die in der Praxis oft durch fehlende Informationen oder Unterlagen verzögert oder erschwert werden.

Die Plattform soll als Webanwendung entwickelt werden, die (unter Berücksichtigung plattformspezifischer Beschränkungen) auf Smartphones, Tablets und Desktoprechnern benutzt werden kann.

Die Webanwendung wird im ersten Schritt regional begrenzt von ca. 30 Maklern mit durchschnittlich jeweils 15 angebotenen Immobilien verwendet werden. Mittelfristig ist die Nutzung durch ca. 100 Makler geplant.

Aufgabenstellung für den Dienstleister

Die Realisierung des Projektes soll in vier Phasen erfolgen. Folgende Projektphasen sollen dazu separat angeboten werden:

A. Erstellung eines Detailkonzepts in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber

Vor Erstellung des Detailkonzeptes erfolgt ein ausführliches Briefing durch den Auftraggeber sowie eine Feedbackrunde. Das Detailkonzept soll die folgenden Bestandteile umfassen

  1. Detaillierte Beschreibung der Funktionen der Plattform (Personas, Seiten, Formulare, Klickflows, Datenbankstruktur)
  2. Beschreibung der zur Umsetzung zu verwendenden technischen Plattform (Datenbanken, Skriptsprache, ggf. Framework)
  3. Vorschlag eines geeigneten Hosting-Pakets und Hosting-Providers

B. Entwicklung eines Screendesigns

Gemäß Vorgaben Branding durch Auftraggeber. Das Screendesign muss responsive sein und die Bedienbarkeit der Plattform auf Smartphones, Tablets und Mac/PC gewährleisten.

C. Produktion der Plattform

Gemäß der unter A. und B. enwickelten und vom Auftraggeber frei gegebenen Konzepte und Designs

D. Entwicklung einer Importschnittstelle für Immobiliendaten gemäß OpenImmo-Standard

Im Bereich der Immobilienwirtschaft existiert der Standard “OpenImmo” (http://www.openimmo.de) zum Austausch von Immobiliendaten. Nach Produktion der grundlegenden Plattform soll schnellstmöglich eine Schnittstelle nach diesem Standard produziert werden, um es den Mitgleidern der Plattform zu ermöglichen, die Daten der zu vermittelnden Immobilien direkt aus Ihren branchenspezifischen Softwarepaketen in Ihre Profile auf der Plattform IMP zu importieren.