Geschafft!

Hinweis

Fehler

Session expiration Your session is going to expireClick here to extend

Budget:

800 - 1.500

Geposted am

26.11.19 19:08

Standort des Freelancers

Deutschland

Dieses Projekt wurde geschlossen

Schreiben Sie ein ähnliches Projekt aus. Unverbindlich. Kostenlos. Schnell.

Jetzt ähnliches Projekt einstellen

Beschreibung:

"Entwicklung einer USV /Zusatzplatine für das Raspberry Pi"


Für unseren Raspberry Pi Computer (aktuelles Modell) haben wir ein Touchdisplay festgelegt und integriert. Das Bildsignal übertragen wir via HDMI, das Touch-Signal via I2C und GPIO Pins. Benötigt wird nun eine Platine /USV die via GPIO Pins mit dem Raspberry Pi (Flachbandkabel oder direkt) verbunden wird. Die Platine/USV soll zusätzlich die Spannung von einem externem Netzteil (bzw. Spannungsbuchse) an das Raspberry Pi, das Display, den Akku und 4-5 optionalen Sensoren verteilen.
Funktionsübersicht:
- Spannungseingang/Ausgang mit Überspannungsschutz zur Versorgung von:
-- USV/Platine
-- Display (12V)
-- Raspberry Pi
-- 4-5 optionale Sensoren
-- Akku (LiPo 3.7 V 250 oder ca. 8000 mAh) optionale Zeitsteuerung der Ladezyklen (optionale Einstellung wann geladen werden soll)
(im Idealfall wird an der Platine ein erweiterter Spannungseingang 5-24V verwendet. Zusätzlich eine Raspberry Pi „Überwachung“ welche bei Versorgungsunterversorgung den Akku zuschaltet und auch den Akku intelligent lädt)
- Real-Time Clock
- On/Off Funktionen
--Anschluss On/Off Taster zum Ein-/Ausschalten
--Bei Stromausfall das Raspberry Pi automatisch/geregelt herunterfahren
--Das Raspberry PI remote oder via Zeitsteuerung starten
- Speichermodul (mit verschlüsseltem Bereich, kein Fremdzugriff möglich)
- Anschlussoption(Micro JST Stecker oder ähnlich) zur Kommunikation via I2C mit 4-5 Sensoren
--Barcodescanner, RFID, Speaker, interner & externer Temperatursensor
Optionale Funktionen:
- MIPI to HDMI
- LVDS to HDMI

Die Platine /USV soll den HAT-Standards für das Raspberry Pi entsprechen. Software, Quellcodes, technische Details und eine Dokumentation gehören zum Lieferumfang.

Als Start-Up sind wir auf der Suche nach einem festen Partner /Freelancer, es sind bereits weitere Projekte in der Planung. Je nach Kosten müssen Softwarefunktionen ggfs. auch „Step by Step“ realisierbar sein. Nach Abstimmung vielleicht kann auch mit Programmierung unterstützt werden.

Wir freuen uns auf Angebote und/oder Rückfragen

Sollten Sie rein das Hardwaredesign alternativ die Softwareentwicklung anbieten, freuen wir uns ebenfalls auf den Dialog!