Geschafft!

Hinweis

Fehler

Session expiration Your session is going to expireClick here to extend

Budget:

800 - 1.500

Geposted am

2014-11-18 22:11:30.0

Kunde

And***

Dieses Projekt wurde beendet

Schreiben Sie ein ähnliches Projekt aus und erhalten Sie Angebote von Freelancern. Unverbindlich. Kostenlos. Schnell.

Jetzt ähnliches Projekt einstellen

Beschreibung:

Der Shop soll mit Gambio GX2 aufgebaut werden.

Die Warenwirtschaft kommt von SAGE Office Line

Eine Anbindung erfolgt mittels dmConnector Modul sowie dem Artikelexport Cartridge.

Eine Webanwendung liefert einen 2. Datenstamm, aus dem weitere Infos gezogen werden sollen, die den passenden Artikeln mit angehängt werden sollen (Querverweis bzw. eindeutige Identifizierung erfolgt mittels EAN Nummer)

Der Shop - Template, Module etc. werden von uns gekauft.Ihre Aufgabe und der Preis hierfür wäre die Einrichtung des Shop, den Import der Daten und Kunden sowie die Anbindung der 2 Datenbanken (im Prinzip EINE externe Datenbank und den importierten Artikeldatensamm aus der WAWI)

Konkret geht es um einen Shop für REIFEN.

Die Suchmakse soll so von Ihnen gestaltet bzw. programmiert werden (da ich nicht denke dass in Gambio diese Möglichkeit besteht), dass einerseits durch Eingabe des Modells / und-oder der Reifengröße (Pulldown aus bestehenden Möglichkeiten der Artikel) undoder Geschwindikeitsindex undoder Reifenbreite.... und so weiter besteht (alles Suchkriterien aus der WAWI-Datenbank, die ja die Artikeldatenbank des Shops darstellt).Die Ergebnisse der Artiekl sollen in einer Liste dargestellt werden UND dieser Liste sollen einerseits eine Zusatzinfo (Reifenfreigaben vom Hersteller) angehängt werden als auch das Artikelbild stammt aus dieser 2. Datenbank.

Als 2. Suchmaske wäre die Auswahl des KRAD´s anhand des Herstellers, daraus ergibt sich die 2. Auswahl (Hubraum) sowie die 3. Auswahl (Modell) - dies erfolgt über eine Webandwendung des Herstellers der 2. Datenbank (Beschreibung etc. vorhanden).

Die Ergebnisse (Dreh- und Angelpunkt ist wie gehabt die EAN Nummer, die immer eindeutig bei beiden Datenbanken gleich ist) werden wie bei der anderen Suche auch in der Liste der Artikel zzgl. der 2 Datenstämme aus dieser 2. Datenbank dargestellt

.Es ist etwas kompliziert dies hier zu erklären, gerne daher auch ein persönliches Gespräch.

Hier nochmals die wichtigsten Eckpunkte kurz zusammengefasst:

Shop existiert bereits, Template ist eingerichtet, Gesetztestexte sind implementiert.

Was zu tun ist:

Anbindung der Warenwirtschaft (SAGE Office Line) mit 3stündlichem Update der Artikel (samt Kategorien etc.), Kunden (samt Kundengruppe).
Ohne Einloggen sieht der Kunde lediglich Preise aus einer separaten Preisliste - ein direktes Registrieren im Shop ist nicht gewünscht (Händler bzw. Kunden werden manuell angelegt).

 

Registrierte Kunden (per Hand eingepflegt im WaWi System und übertragen in den Shop) werden in 3 Kundegruppen aufgeteilt.
Diese 3 Kundengruppen erhalten je nach Kategorie der Reifen verschiedene Rabatte (Beispiel: Kd. A erhält aus Reifen der Kategorie B 20% - Kd. B erhält aus Reifen der Kategorie C 15% ...)
Eine "Rabattmatrix" ist in der Datenbank bereits hinterlegt.

Die Suchmaske beschränkt sich auch auf lediglich 4 Begebenheiten: BREITE / HÖHE / ZOLL / HERSTELLER der Reifen (Daten allesamt in Datenbank hinterlegt).
Die Artieklbilder der letztlichen Ergebnissen stammen aus einer SOAP Webnwendung - die EAN-Nummern dienen als Vergleichswert (Daten und Anleitung, die nur 4 Seiten umfasst - werden zur Verfügung gestellt).
Dem Suchergebniss wird (ebenfalls anhand der ermittelten EAN-Nummer) eine *.pdf angehängt (Freigabebescheinigung) - sofern eine vorliegt (nicht bei allen vorhanden).

Die 2 Suchmaske besteht rein aus der 2. Datenbank der SOAP-Webandwendung, hier wird mittels Drop-Down Felder ein Motorrad ausgewählt, Hubraum und genaues Modell - als Ergebnis werden EAN Nummern zurück gegeben, die widerum als Ergebnissliste der zugehörigen Reifen (EAN-Nummer dient hier immer als passendes Verbindungsglied) dienen soll - auch hier liefert die SOAP-Webandendung die Artikelilder und die Freigaben (falls vorhanden).