Geschafft!

Hinweis

Fehler

Session expiration Your session is going to expireClick here to extend

Budget:

3.000 - 6.000

Geposted am

2013-06-10 14:55:57.0

Kunde

Tor***

Die Angebotsphase ist beendet

Schreiben Sie ein ähnliches Projekt aus und erhalten Sie Angebote von Freelancern. Unverbindlich. Kostenlos. Schnell.

Jetzt ähnliches Projekt einstellen

Beschreibung:

Generell... Wir sind auf der Suche nach einem Programmierer/in, der/die für unsere (medizinische) Internetseite eine bzw. zwei Datenbanken erstellt (evtl. mehr), welche durch Eingaben von Benutzern (inkl. Benutzerverwaltung) über die Internetseite entsprechend gefüllt werden soll.  Da es sich um ein medizinisches Projekt handelt, steht die Datensicherheit an erster Stelle. Wir entstammen aus einer universitären Förderung im medizinischen Bereich und sind universitäre Angestellte. Wir suchen eine langfristige Zusammenarbeit, weil in Zukunft noch mehr hinzukommen wird und wir auf weitere Förderungen hoffen. Als wünscheswerter (wir wissen, das es zeitlich knapp ist) zeitlicher Rahmen sollten die unten genannten Punkte 1 bis 3 im Oktober 2013 fertiggestellt sein, die restlichen bis Ende Dezember 2013. 

 

Als Basis dient ein eigener Server, der komplett von einer Firma administriert wird. Als CMS wird Joomla verwendet (wobei auch einen Wechsel des CMS kein Probleme wäre, wenn es nicht zu teuer/aufwendig ist). Das Design der Seite bzw. das Corporate Design wurde schon erstellt. Die Seite ist soweit fertig eingerichtet (bis auf kleine Designänderungen/fehler). Was gemacht werden müßte...

1. Letzte Designanpassungen und herstellen einer W3C Konformität

2. Benutzerregistrierung: Benutzer sollen sich auf unserer Seite registrieren können (inkl. eines Eingangsfragebogens(ca. 20 Fragen, via Dropdown bzw. zum anklicken und Freitextbereiche)) und einen eigenen Bereich auf der Seite haben.

3. Benutzeroberfläche: Die Benutzer sollen ihre eigenen Daten (teile der Fragen aus dem Eingangsfragebogen bzw. eMail Adresse, Passwort etc.) entsprechend ändern können. Zudem sollen die Benutzer Datensätze anlegen können und diese auch entsprechend anzeigen bzw. verwalten können. Innerhalb eines Datensatzes sollen die Benutzer verschiedene Inhalte hinterlegen können (ca. 20 Stück, via Dropdown bzw. zum anklicken und Freitextbereiche). 

4. Adminbereich: Dazu soll es einen Bereich für Administratoren geben zur Benutzerverwaltung (wie z.B. Benutzeraktivierung/deaktivierung, löschen, etc. pp.) o.ä.. 5. Statistikbereich (innerhalb des Adminbereichs) Am Anfang bräuchten wir nur eine Übersicht über die gesammelten Daten in Text/Zahlenform. Abgefragt werden sollen die Inhalte der Datenbank (z.B. wie viele Leute haben X angegeben).