Geschafft!

Hinweis

Fehler

Session expiration Your session is going to expireClick here to extend

Budget:

800 - 1.500

Geposted am

17.11.13 16:54

Kunde

Wer***

Dieses Projekt wurde geschlossen

Schreiben Sie ein ähnliches Projekt aus. Unverbindlich. Kostenlos. Schnell.

Jetzt ähnliches Projekt einstellen

Beschreibung:

Guten Tag,

ich bin Existenzgründer und suche schnellstmöglich einen Magento-Entwickler, der mir für meinen Werbemittel-Online-Shop ein Druckpreis-Modul programmiert, sowie kleine Anpassungen vornimmt.

Allgemeine Informationen:

Werbemittel bzw. Kundengeschenke sind dazu gedacht auf alltäglichen Gegenständen wie Kugelschreibern, Kaffeetassen etc. ein Firmenlogo unterzubringen, damit dies immer im Blickfeld des Kunden liegt.

Unser Shop beinhaltet zur Zeit über 10.000 Artikel, wobei sich die Anzahl noch mindestens vervierfachen wird. Für fast jeden Artikel gibt bzw. soll es Individualisierungs-Optionen geben, z.B. Bedrucken 1-Farbig, Bedrucken 2-Farbig,....., Lasergravur etc.

Diese Felder werden beim Importieren in den Shop direkt angegeben, und sehen aus wie auf Screenshot1 abgebildet. Beim Punkt Artikelnummer steht eine Pfadangabe. Dieser Pfad wiederrum liegt in der Kategorie "Druckkosten". Hieraus ergibt sich ein gesamter Pfad: Druckkosten/369/2. In dieser Kategorie befinden sich dann mehrere "Artikel". Dies sind die Druckkosten die zum jeweiligen Artikel gehören. Die Druckkosten haben jeweils ein Attribut welches sich entweder variabel nennt (also abhängig von der Menge der Artikel), oder fixed:1, fixed:2, fixed:3,fixed:4. Das fixed bedeutet, dass diese Kosten nur einmal berechnet werden, bzw. bei fixed:3 werden diese dreimal mulitpliziert. (Drucknebenkosten x 3, wenn es sich z.B. um einen 3-Farbigen Druck handelt.)

 

Das ganze ist etwas kompliziert zu erklären und ich hoffe der bisher bestehende Hintergrund wurde etwas klar.

 

Zur verdeutlichung hier einige Shops die ein ähnliches Verfahren nutzen:

 

http://www.absatzplus.com/taschenrechner-arlo-53582-53582.html

http://www.laprinta.de/taschenrechner-star

http://www.giffits.de/taschenrechner-dotty-matrix-in-edler-hochglanz-optik-werbemittel-294659.htm

 

Bisher habe ich nur bei einer begrenzten Auswahl an Stiften eine Druckgruppe hinterlegt, ein Beispiel wäre folgender Artikel:

http://werbemittel-kaufen.de/kugelschreiber-twister-frozen-23395.html

 

 

Anforderungen an den Programmierer:

  • Entwicklung einer Ausgabe-Möglichkeit, abhängig von der Artikel-Menge. Diese Ausgabe kann wie im ersten Beispiellink von absatzplus tabellarisch erfolgen, oder wie bei den anderen Beispielen durch ein sich ausklappendes Menu.
  • Eine unterschreitung der Mindestmengen soll untersagt werden. Ist die Mindestmenge 1000, darf der Kunde keine 50 Artikel in den Warenkorb legen, sondern wird automatisch auf die Mindestbestellmenge aufgerundet.
  • Optische Anpassungen an die anderen Werbemittel-Händler. Ausnutzen der vollen breite des Shops, optische Gestaltung der Preisstaffeln, Behebung kleinerer Fehler wie einer "10" die neben jedem Produktbild erscheint.

 

Der Auftrag sollte schnellstmöglich erledigt werden, hat also eine hohe Priorität. Daher bitte nur bei freien Kapazitäten ein Angebot machen.

 

Vielen Dank.