Geschafft!

Hinweis

Fehler

Session expiration Your session is going to expireClick here to extend

Budget:

> 100.000

Geposted am

10.02.14 09:50

Kunde

HKS***

Dieses Projekt wurde geschlossen

Schreiben Sie ein ähnliches Projekt aus. Unverbindlich. Kostenlos. Schnell.

Jetzt ähnliches Projekt einstellen

Beschreibung:

Projekthintergrund & Nutzen

Als deutschlandweit agierender Anbieter von Standardsoftwareprodukten für Windows möchten wir unser Portfolio um ein CRM-System erweitern. Wie bei unseren bereits am Markt etablierten Produkten steht auch hier eine größtmögliche Flexibilität bei einfacher Bedienung im Fokus von Konzeption und Entwicklung. Über standardisierte Schnittstellen soll ein Datenaustausch sowohl mit den eigenen Produkten als auch mit Produkten von Fremdherstellern gewährleistet sein. Darüber hinaus ist ein Web-Frontend in Planung.

Im Fokus der Entwicklung steht zunächst der Einsatz in der Energieversorgungsbranche. Durch die Flexibilität der Software soll aber auch der Einsatz in diversen anderen Branchen möglich sein.

 

Design, Technik und Infrastruktur

Das CRM-System wird mit der Entwicklungsumgebung Delphi XE4 implementiert. Als weitere Entwicklungswerkzeuge kommen Subversion 1.8 (SVN) und Jira 4.4 zum Einsatz. Für das verwendete Datenbanksystem Firebird 2.5 steht das Entwicklungswerkzeug IBExpert zur Verfügung.

Die Entwicklung der Software befindet sich aktuell in einer frühen Alpha-Phase. Die grundsätzlichen Konzepte und Module wurden bereits entwickelt. Im Zuge der Konzepterweiterung, Implementierung und Qualitätssicherung suchen wir tatkräftige Unterstützung.  Zur Umsetzung sind fundierte Kenntnisse in Delphi, relationalen Datenbanken und PSQL erforderlich. Im Rahmen der Implementierung kann auf über 300 eigene Module und über 30 Komponentensammlungen von Drittherstellern zurückgegriffen werden.

Weiterhin besteht die Möglichkeit, innerhalb der Pilotphase die Projektleitung zu übernehmen.

 

Abgabefristen und Eckdaten

Eine präsentationsfähige Version der Software mit den notwendigen Grundfunktionen wird im September 2014 benötigt. Die Pilotphase startet Anfang 2015. Ab Mitte 2015 soll die Software dann auf breiter Basis vertrieben werden.