Geschafft!

Hinweis

Fehler

Session expiration Your session is going to expireClick here to extend

Budget:

1.500 - 3.000

Geposted am

22.11.18 17:02

Die Angebotsphase ist beendet

Schreiben Sie ein ähnliches Projekt aus und erhalten Sie Angebote von Freelancern. Unverbindlich. Kostenlos. Schnell.

Jetzt ähnliches Projekt einstellen

Beschreibung:

Für die Gastronomie entsteht eine webbasiertes Kassensystem (Webapplikation). Die Software arbeitet clientseitig im Browser (vorzugsweise Chrome) und kommuniziert mit einer serverseitigen LAMP Umgebung.

Der Einsatz der Software erfolgt bei Lieferservicen für Pizza, Pasta, Sushi & Co, wo vor Ort ein oder mehrere Windows-PCs für den Betrieb der POS (point of sale) genutzt werden.

Für die automatischen Ausdrucke von Rechnungs-Bons an verschiedenen, angeschlossenen Druckern auf der Clientseite, wird eine Desktop Anwendung benötigt, welche alle angeschlossenen Drucker dem Kassensystem verfügbar macht. Es soll möglich sein, über den Browser (Javascript) oder serverseitig alle Drucker gezielt anzusprechen. Die Desktop Anwendung müsste vor jedem Einsatz des Kassensystems gestartet werden und muss standalone laufen (keine Installation nötig).

In der POS (Webapplikation) soll für verschiedene Ausdrucke (z.B. Rechnung, Bewirtungsbeleg, Küchen-Bon, Tagesabschluss) jeweils der oder die Drucker gewählt werden können, auf denen automatisch die Ausdrucke stattfinden (automatisch = kein Druckerdialog des Browsers). Hierzu soll eine Zuordnung zwischen Ausdruck und Drucker(n) erfolgen. Ob diese Zuordnung in der Desktop-Anwendung erfolgen muss oder in POS erfolgen kann, ist offen.

Beispiel: alle Rechnungen, die gedruckt werden sollen werden einmal zu Bon-Drucker A (Theke) und einmal zu Bon-Drucker B (Küche) gesendet und dort ausgedruckt. Alle Tagesabschlüsse werden auf einem Din-A4 Drucker ausgedruckt.

Die Webapplikation kümmert sicht um die Erstellung von HTML oder (primär) PDF Dokumenten und stellt die Information bereit, dass gedruckt werden soll - die Desktop-Anwendung kümmert sich anschließend um den automatischen Ausdruck.


Ziel ist ein Beginn des Druckvorgangs in unter 2-3 Sekunden.