Geschafft!

Hinweis

Fehler

Session expiration Your session is going to expireClick here to extend

Budget:

10.000 - 25.000

Geposted am

20.03.13 20:11

Kunde

Sch***

Die Angebotsphase ist beendet

Schreiben Sie ein ähnliches Projekt aus und erhalten Sie Angebote von Freelancern. Unverbindlich. Kostenlos. Schnell.

Jetzt ähnliches Projekt einstellen

Beschreibung:

Background:

Unsere Agentur besteht seit 1985. Wir betreuen als Marketingagentur auch Kunden mit wissenschaftlich-industriellen Background und sind jetzt erstmals konfrontiert mit einem Job, der unseren Rahmen sprengt.

 

Daher suchen wir Kooperation mit erfahrenem Programmierer/n - überprüfbare Referenzen in ähnlicher Größe / Dauer sind unabdingbar und Basis für die Vergabe des Jobs.

 

Der Auftrag wird nicht nach billigstem Preis sondern nach bestem Preis-Leistungs-Verhältnis vergeben. Das Volumen wird voraussichtlich zwischen 4.000  bis  25.000 EUR liegen und bedarf grundsätzlich einer "Langzeit-Betreung"

 

 

Beschreibung der Ausschreibung:

Aufgrund eines wissenschaftlich-industriellen Backgrounds unseres Kunden und der kommerziellen Nutzung der Datenbank-Daten muss ein hoher Sicherheitsstandard bei Dateneingabe und Online-Nutzung der Datenbank gegeben sein!  (HTTPS, TLS), darüber hinaus soll / muss der Server über die Firewall der Firma abgesichert werden.

 

Wir benötigen eine Datenbank für die Erstellung gedruckter, individuell konfigurierbarer Broschüren (sowie iBooks und Apps für alle gängigen Plattformen [zurzeit ist jedoch die Sicherheitlage bei Smartphones unserer Meinung noch nicht zufriedenstellend (?)  (Neue Blackberries haben ja nicht diese Probleme)  Allerdings sind Smartphones/iPhones in der Zielgruppe verbreiteter / beliebter]  

 

Jede der zurzeit 10-20 deutschen Niederlassungen /  Vertretungen / Filialen unseres Kunden soll aus der zentralen „allumfassenden“ Basis-Datenbank* eine individuelle Version für seine verschiedene  „Endabnehmer“ zusammenstellen können (muss über Frontends auch durch Laien „individuell konfigurierbar“ sein), welche dann „automatisch“ eine jeweils „neue“ endabnehmer-individuelle Datenbank erzeugt (wiederum mit gesichertem Zugang, hoher Sicherheitsstandard) 

 

Von dieser Endabnehmer-Datenbanken müssen PDFs / Prints erstellbar sein (auch von einzelner Seiten) um korrekturzulesen. (Sicher in mehreren Korrektur-Durchläufen)

 

Diese Endabnehmer-Änderungen werden jeweils durch Niederlassungen /  Vertretungen / Filialen unseres Kunden in die jeweilige Endabnehmer-Datenbank eingearbeitet. 

 

 

Die endgültig freigegebene  Version wird bevorzugt „automatisch“ 

(notfalls händisch durch die Agentur nachkorrigiert)  

1:  in ein druckfähiges Format gebracht  (eingespielt in Indesign (PDF) oder direkt übergeben an Druckerei) 

2: soll als „iBook“ online Version verfügbar sein,   

3: falls sich die zurzeit offeneb Sicherheitsfragen lösen lassen: auch über div. Apps nutzbar sein

 

 

Planungsgrößen: 

bis   8/2013 gibt es 10-20 Niederlassungen / Handelsvertretungen

bis 12/2015 sollen expansionsbedingt die Außenstellen auf bis zu 50 Locations anwachsen

 

bis 12/2014  soll es min.     35 Endabnehmer-Datenbanken geben.

bis 12/2015  soll es bis zu 500 Endabnehmer-Datenbanken geben.

 

 

Die zentrale Basis-DB* und somit die davon abgeleiteten Endabnehmer-DB besteht aus folgenden Rubriken:

 

1.   Vorwort                                

2.   Namensverzeichnis der Mitarbeiter (event. incl Fotos)

3.   Inhaltsverzeichnis**                    

4.   Abkürzungsverzeichnis

5.   Bilder, ca. 150 Stück (überwiegend in Tabellen), individuell auswählbar (verknüpft mit Datensätzen)        

6.   ca. 50 Tabellen mit je 12 Spalten ( ca. 20 Zeilen) in der DB, 

      davon „ausgegeben“ je Kunde nur 8 (jedoch - da frei konfigurierbar - unterschiedliche Spalten)

7.   rechtliche Hinweise                        

8.   Verzeichnis alle Fußnoten***

9.   3-4 verschiedene Übersichtsverzeichnisse        

10.   Stichwortverzeichnis

 

Bitte beachten Sie:

Jede Rubrik kann aus "Mehrfach"-Einträgen bestehen, aus denen jeder Endabnehmer  seine individuelle Version auswählen kann  (z.B. Vorwort:  zusammenstellbar aus einzelnen Textblöcken oder als Auswahl aus verschiedenen „ganzen“ Vorwörtern etc.

 

*)  zentrale Basis-Datenbank

Die Eingabe in die zentrale Basis-Datenbank erfolgt auf 2 Wegen:

1: Eingabe durch „interne“ datenbank-affine Fachabteilung(en) des Kunden

2: Eingabe durch „externe“  Datenbank-Laien-Mitarbeiter in den Außenbüros der Kunden / Endabnehmer

 

Für diese Laien müssen zusätzlich „narrensichere, bedienerfreundliche“ Frontends (besonders) für das Füllen / Korrigieren der 50 Tabellen entwickelt werden, die „Verwechslungen“ möglichst ausschließen  (z.B. pro „Rubrik“ getrennt Eingabemasken, die zusätzlich durch unterschiedlichen Oberflächen-Farben gekennzeichnet werden....   oder ähnliches“

 

**)  Die Zusammenstellung des Inhaltsverzeichnisses  sollte sich automatisch durch die Auswahl der Texte, Rubriken ergeben

 

***)   Fußnoten:   da Einträge/Definitionen/Zusammensetzungen in 

einzelnen Spalten durchaus „10-, 20, oder noch mehr-zeilig“ sein kön-

nen macht es durchaus Sinn, den direkt darunter stehenden  2., 3. oder 

10. identischen Eintrag durch Vergabe von Kennzahlen abzukürzen...   

 

IDEALERWEISE  berücksichtig die Programmierung diese „Fußnoten-Kennzahlen“ und hebt die „lange“ Text-Version = z.B.  Zusammensetzung von Abläufen oder Mitteln automatisch als Fußnote jeweils als „Fußnote“ auf die  Unterkante der Seite (Printfassung oder iBook)  (s. Anhang: Layout 1)

Noch offen:  bei Einsatz von Apps ?   wo stehen da die Fußnoten, also wo steht "zeitnah" die ausführliche Auflistung des gesamten "Inhalts" ?

 

 

Zum Auftrag gehört:   Einfach alles !

- Erstellung der Navigationsarchitektur

- Erstellung und Einrichtung der Datenbank, inkl. Struktur, Navigation, Benutzer, Rechte

- Evtl. Datenimport (will Kunde evtl. ja selbst eingeben)

- Frontend-Layout und Programmierung

- Ausarbeitung der xml-Export-Schnittstelle

- Der Datenbank-Server kann entweder direkt beim Kunden oder überall sonst gehosted werden, 

  solange der Zugang über die Firewall der Firma geht und Datensicherheit gewährleistet werden kann

- etc. pp  (alles, woran bis jetzt noch niemand gedacht hat)

 

 

Terminplanung:

bis 25.3.2013     Angebotsabgabe (Referenzen unabdingbar!!)

1.5. - 15.6.2013  Start Programmierung / Layouts / Tests

ab 01.7.2013      Basis-Dateneingabe durch Kunden

ab 15.8.2013      Konfiguration der individuellen Abnehmer-PDFs/DB

ab 01.9.2013      Druck der ersten ca. 200-seitigen Endabnehmer-Wire-O-Kataloge