Geschafft!

Hinweis

Fehler

Session expiration Your session is going to expireClick here to extend

Budget:

Kleines Projekt <800

Geposted am

01.09.11 12:34

Kunde

Aut***

Die Angebotsphase ist beendet

Schreiben Sie ein ähnliches Projekt aus und erhalten Sie Angebote von Freelancern. Unverbindlich. Kostenlos. Schnell.

Jetzt ähnliches Projekt einstellen

Beschreibung:

Es soll ein Programm geschrieben werden das selbstständig Fehlpixel (Kratzer) aus transparenten PNG-Dateien entfernt. Der logische Ansatz lautet: Identifiziere die größte zusammenhängende Pixelmenge im Bild (zusammenhängend definiert sind alle sich seitlich und diagonal angrenzenden Pixel) -> das ist das Objekt. Alle anderen Pixel setze im Alpha-Kanal voll transparent. Wir haben dazu drei Beispielbilder angehängt die die Funktion erklären sollen. Bild: Pixelkiller-Funktionsdemo.jpg: Links sieht man das Ausgangsbild mit den Störungen, in der Mitte rot markiert sind die Störungen die nach der Logik zu löschen sind und rechts sieht man das fertige Ergebnis ohne Störungen. Der Pixelkiller soll ein eigenständiges Programm werden das beliebig große, transparente PNG-Dateien verarbeiten kann. Per Aufruf werden die zu bearbeitenden Dateinamen übergeben: Beispielaufruf unter Windows über die Konsole: Pixelkiller.exe test/Beispiel1.png test/Beispiel2.png  (usw.)

Folgende Mindestanforderungen gilt es zu erfüllen: - Die übergebenen PNG-Dateien müssen unterschiedlich groß sein dürfen. - Das Programm soll transparente PNG´s laden und in gleicher Größe als transparente PNG´s ohne Komprimierung wieder wegschreiben.    - Das Programm soll als EXE-Datei auf Windows 7 in 32 und 64 Bit laufen.

- Der Programmaufruf soll wie oben vermerkt erfolgen.

- Eine Bedienoberfläche soll es nicht geben.

- Das Programm soll Stand-Alone funktionieren und keine Installation sowie keine weitere Software benötigen. - Die Bearbeitung eines Bildes darf maximal 2 Sekunden (bei 1.500 x 1.500 Pixel PNG´s) in Anspruch nehmen. Je schneller je besser....

- Es dürfen keine Rechte Dritter mit dem Programm verbunden sein, so das wir es kommerziel einsetzen können ohne Rechte Dritter zu verletzen oder Lizenzgebühren entrichten zu müssen. - Am Ende bekommen wir den Quellcode des Programms ausgehändigt. ----------------- Ob die Umsetzung in C++ erfolgt oder in einer anderen Sprache ist uns egal. Hauptsache es funktioniert zuverlässig und erfüllt obige Anforderungen!