Geschafft!

Hinweis

Fehler

Session expiration Your session is going to expireClick here to extend

Budget:

Kleines Projekt <800

Geposted am

2012-04-03 18:55:08.0

Kunde

Köl***

Die Angebotsphase ist beendet

Schreiben Sie ein ähnliches Projekt aus und erhalten Sie Angebote von Freelancern. Unverbindlich. Kostenlos. Schnell.

Jetzt ähnliches Projekt einstellen

Beschreibung:

Ich benötige eine etwas komplexere Umstrukturierung von einer Wordpress Installation. Dabei kümmere ich mich um alles grafische und die einfache HTML/CSS Programmierung, der Freelancer muss sich lediglich um die PHP Programmierungen, Wordpress Anpassungen und Datenbankfunktionen kümmern.

 

1. User Registrierung mit weiteren Feldern Zunächst soll die komplette User Registrierung von Wordpress in das Frontend gelegt werden. Zusätzlich zu den Standartfeldern (Benutzername, Email), soll der Kunde auch seine Rechnungsdaten bei der Registrierung angeben (Firma, Vor- und Nachname, Straße und Hausnummer, PLZ, Ort, Land, Umst-ID), die AGB akzeptieren müssen und verschiedene Pakete wählen (Es stehen 10 Pakete zur Verfügung von denen min. 1 oder alle 10 gewählt werden können). Die Pakete werden in Form von Checkboxen gewählt, dabei aktualisiert sich gleichzeitig je nach Anzahl der gewählten Pakete der Gesamtpreis (wird ganz unten angezeigt). Beim Klick auf "Bestellen" (bzw. Registrieren) wird ganz normal ein Account in Wordpress mit den zusätzlichen Daten angelegt und die Informationen samt Passwort an den Nutzer versendet (Wordpress Standart Prozedur).

 

2. Spezielles Admin Backend Template für Kunden Das Admin Backend für Kunden soll anders als das normale Wordpress Backend aussehen und dabei nur Folgende Funktionen beinhalten:

Im Dashboard werden abhängig von den gewählten Paketen Informationen angezeigt. Diese Informationen sind statisch und bei jedem Kunden die selben (natürlich von der Wahl der Pakete abhängig). Sie sollen aber nur angezeigt werden wenn der User bereits vom Administrator auf den Status "Aktiv" gesetzt wurde.

 

Des Weiteren gibt es einen Reiter mit "Rechnungsdaten" in denen der Kunde seine Daten (Außer dem Benutzernamen) editieren und sein Passwort ändern kann. Es werden nur die nötigen Funktionen eingeblendet, Wordpress Standards (wie die Optionen zum Visuellen Editor, Farbschema, etc.) werden komplett ausgeblendet.

 

3. Admin Backend für Administrator mit automatischer Rechnungserstellung Der Administrator hat Zugriff auf das normale Wordpress Backend.

 

Dabei sollte es aber einen neuen Punkt Namens "Rechnungserstellung" geben. In diesem werden die registrierten Benutzer aufgelistet und man sieht ob diese bereits aktiviert sind oder noch inaktiv.

 

Nach dem die Daten eines Nutzers überprüft wurden und dieser auf den Status Aktiv gestellt ist, sollte man mittels eines Buttons automatisch ein PDF generieren können die anschließend in einer Standartemail an den Nutzer versendet wird.

 

Das PDF enthält die bei der Registrierung des jeweiligen Users angegebenen Informationen, die gewählten Pakete als einzelne Positionen die am Ende die Gesamtsumme ergeben und eine jeweils einmalig fortlaufende Rechnungsnummer. Des Weiteren soll diese Rechnung automatisch monatlich zum jeweiligen Datum wiederkehrend generiert und versendet werden bis der User wieder auf den Status "inaktiv" gesetzt wird.