Geschafft!

Hinweis

Fehler

Session expiration Your session is going to expireClick here to extend

Budget:

3.000 - 6.000

Geposted am

09.02.12 12:53

Kunde

dan***

Die Angebotsphase ist beendet

Schreiben Sie ein ähnliches Projekt aus und erhalten Sie Angebote von Freelancern. Unverbindlich. Kostenlos. Schnell.

Jetzt ähnliches Projekt einstellen

Beschreibung:

Die BOSIG Akustik-App sollte folgende Funktionen enthalten.

 

1. Messung der Nachhallzeit (hierfür gibt es bereits eine einzelne App RevMeter Pro) und anschließende Verbesserungsmöglichkeiten erhalten

Der Nutzer gibt die Nutzungsart (Büro, Kindergarten usw.)  und die Abmessungen LxBxH (aus denen das Volumen berechnet werden kann) des Raumes ein und erhält dann einen gesetzlichen Sollwert für die Nachhallzeit in diesem Raum. Nun wird anhand der Nachhallzeit ermittelt, wie lange die tatsächliche Nachhallzeit ist. Die beiden Nachhallzeiten (Sollwert und Istwert) werden verglichen und mit einer hinterlegten Formel kann die erforderliche Menge an Absorbern berechnet werden, damit der Sollwert erreicht wird. Es wird hier dann eine Beispielauswahl an Produkten angegeben (z. B. Schallschutz Platten für Decke oder Wand, abgehängte geometrische Absorber). Die Daten hierfür erhält die App über ein bereits erstelltes Excel Arbeitsblatt mit.

 

2. Messung des Schallpegels mit anschließenden Hörbeispielen unterstrichen

Auch hierfür gibt es bereits eine App (Soundmeter). Der Schallpegel ist wichtig gerade in Räumen, in denen sich viele Personen aufhalten (z. B. Kindergarten). In Kindergärten werden durchschnittliche Schallpegel von 60 -85 dB(A) gemessen. Ab einem Wert von 85 dB(A) ist in einem Industriebetrieb bereits ein Gehörschutz erforderlich. Der ermittelte Schallpegel soll dann einer Grafik gegenübergestellt werden, welche den Lautstärkeeindruck anhand eines alltäglichen Motiv darstellt (z. B. 70 dB(A) Staubsauger in 1 m Entfernung).

Des weiteren sollte dieser Bereich noch 2-3 Hörbeispiele enthalten, die eine Reduzierung des Schallpegels darstellen.

 

3. Allgemeine Anwendungsmöglichkeiten von Schallabsorbern

Für folgende Anwendungssituationen haben wir Illustrationen erstellt:

1. Büro- und Callcenter

2. Maschinen- und Anlagenbau

3. Tonstudios und Hörräume

4. Schulen/Kindergärten

5. Hotel und Restaurants

6. Fahrzeugbau

7. industrieller Schallschutz

8. Privater Schallschutz im Wohnbereich

 

Auf diesen Bildern sind in Rot die Absorberlösungen dargestellt. Über den Touchscreen kann man dann die einzelnen Absorberlösungen berühren und kommt dann zu einer Auflistung möglicher Absorber. Beispielbilder dieser Illustrationen erhalten Sie gerne von uns.

 

5. Akustiklexikon

Unter dem letzten Punkt soll der Kunde ein paar grundlegende Dinge über Schall und Akustik erfahren, dieser Teil beinhaltet nur Text.

 

6. Individualisierung der App

Wir benötigen 5 verschiedenen Versionen dieser App. Hier sind aber lediglich die Produktnamen, die Logos und die Kontaktadressen unterschiedlich, die eigentliche Funktion der App bleibt gleich.