Geschafft!

Hinweis

Fehler

Session expiration Your session is going to expireClick here to extend

+49 30 201 640 340

9:00 - 18:00, Mo - Fr

Freelancer werden

Freiberufler gesucht? Kostenlos twago nutzen!

Beschreiben Sie kostenlos Ihren Auftrag

Beschreiben Sie kostenlos und ohne jegliche Verpflichtungen Ihren Auftrag. Sie haben die Idee. twago hat die Experten.

134.011 Projekte

Erhalten Sie Angebote von verschiedenen Experten

Innerhalb kürzester Zeit erhalten Sie zahlreiche qualifizierte Angebote von unseren Freelancern. Die Profile, Arbeitsproben sowie Bewertungen helfen Ihnen bei der Auswahl.

635.856 twago Experten

Wählen Sie das Angebot aus, das am besten zu Ihnen passt

Wählen Sie den passenden Experten. Nicht vergessen: Sie sind zu nichts verpflichtet – Sollte Sie kein Angebot überzeugen, müssen Sie niemand beauftragen.

€ 619.724.250 Projektvolumen
Beschreiben Sie Ihr Projekt

Projekttyp

Bitte geben Sie eine Projektbeschreibung an! 0
Tipps für eine gute Projektbeschreibung

Je mehr Informationen Sie liefern, desto aussagekräftigere Angebote erhalten Sie. Machen Sie vor allem folgende Aspekte deutlich:

  • Projekthintergrund & Nutzen
  • Anforderungen hinsichtlich Design, Technik und Infrastruktur
  • Abgabefristen und wichtige Eckdaten

  • Hinweis: Fügen Sie Ihrer Projektbeschreibung keine Kontaktdaten hinzu. Diese können Sie im späteren Verlauf der Ausschreibung gezielt austauschen.

Drag & Drop Datei

max. 10 Dateien und max. 5 Mb je Datei

Wählen Sie eine Unterkategorie um sicherzustellen, dass der richtige Freelancer mit den passenden Fähigkeiten Ihr Projekt angezeigt bekommt
Geben Sie hier an, welche speziellen Fähigkeiten Sie von dem Freelancer erwarten. Das Autovervollständigungssystem wird Sie dabei unterstützen.

Premium Service (Optional)

Möchten Sie nur die besten Experten für Ihr Projekt finden? Ihr persönlicher twago Projekt-Assistent ist Ihnen bei der Ausschreibung Ihres Projekts behilflich und berät Sie bei der Auswahl eines passenden Service-Anbieters. Ihr persönlicher twago Projekt-Assistent verhilft Ihrem Projekt zu maximalem Erfolg

Beschleunigen Sie die Prüfung Ihres Projekts.
In Minuten erhalten Sie Angebote von unseren Freelancern

Kontrollieren Sie wer Ihr Projekt einsehen kann. Nur Freelancer und Agenturen, die Ihren NDA (Non-Disclosure Agreement) beantragt und unterzeichnet haben können die komplette Projektausschreibung sehen.

Schützen Sie Ihr Projekt vor Suchmaschinen und verhindern Sie, dass Wettbewerber Ihre Auftragsbeschreibung lesen können.

Persönlicher Projekt-Assistent

149€

Dringendes Projekt

49€

Vertrauliches Projekt

79€

Privatsphäre schützen

29€

Öffentlich sichtbare Projekt Beschreibung:

0 /500

twago's standardisierte Vertraulichkeitserklärung wird verwendet (download)

Öffentliche Sichtbarkeitsregeln (Privacy protection VAS):

Wer über uns spricht:

Freiberufler gesucht? Jetzt twago nutzen!

  • Wenn es in einem Unternehmen heißt "Freiberufler gesucht", dann:
    Auf der Vermittlungsplattform twago.de finden sich die passenden Experten für nahezu jeden Auftrag.
  • Weltweit Experten finden leicht gemacht
    Egal ob für private Zwecke oder als Unternehmen ein Freiberufler gesucht wird, auf twago braucht jeder Nutzer nur seinen oder ihren Auftrag auszuschreiben und dann auf passende Angebote warten.
  • Sichere Entscheidungen treffen
    Jeder Nutzer entscheidet selbst, welches Angebot das Beste ist. Bewertungen und Empfehlungen zu den Freiberuflern erleichtern den Nutzern auf twago die Wahl.

Wer den Wunsch hat in das Online-Business einzusteigen und sich eine eigene Homepage erstellen lassen möchte, bei dem ist häufig ein Freiberufler gesucht - beispielsweise qualifizierter Programmierer oder Webdesigner? Oder jemand sucht einen professionellen Übersetzer für die Übersetzung Ihrer Geschäftspapiere oder einen erfahrenen Grafikdesigner für das neue Firmenlogo. In solchen Fällen kann Jedermann auf der twago ganz einfach und bequem einen Auftrag ausschreiben und sich passende Angebote zukommen lassen.

Was sind "Freie Berufe"?

Der Begriff "Freie Berufe" oder Freiberufler entstammt der deutschen Rechtsprechnung und bezeichnet Tätigkeiten, die nicht der Gewerbeordnung unterliegen. Sie umfassen selbständig ausgeübte wissenschaftliche, künstlerische, schriftstellerische, unterrichtende oder erzieherische Tätigkeiten, wie zum Beispiel Juristen, Ärzte, Architekten, Ingenieure, Übersetzer, Künstler und viele weitere Berufe.

In der Bundesrepublik Deutschland gibt es über eine Million Freiberufler und die Zahl steigt stetig. Um deren allgemeine Belange auf Bundes- und europäischer Ebene kümmert sich der Bundesverband der Freien Berufe (BFB). Viele gesuchte Freiberufler und Freie Mitarbeiter sind in sog. Standesvertretungen bzw. berufsständischen Körperschaften wie Architektenkammer, Notarkammer, Zahnärztkammer etc organisiert.

Begriffliche Abgrenzung

 

Freiberufler

 

Freiberufler sind Fachleute, die einem der freien Berufe nachgehen. Diese sind in Deutschland klar geregelt. Eine Auflistung findet sich in §18 des Einkommensteuergesetzes. Es handelt sich um solche Berufe, für die meist eine akademische oder nichtakademische Ausbildung notwendig ist, die der Berufsbezeichnung des später gesuchten Freiberuflers gleichkommt. Wenn ein Freiberufler gesucht wird, dann ist dies meist einer der folgenden Fachleute: Rechtsanwälte und Notare, Ingenieure, Architekten sowie Ärzte wie Humanmediziner, Zahnärzte und Tierärzte.

Da Freiberufler im Zuge ihrer Ausbildung spezielle Fachkenntnisse erworben haben, arbeiten sie im Berufsleben in aller Regel in Eigenverantwortlichkeit.

 

Ähnliche Fachleute

 

Freie Mitarbeiter oder auch freischaffende Mitarbeiter genannt, sind dagegen selbständige Dienstleister, die für ein Unternehmen Aufträge ausführen, ohne dabei wie ein Arbeitnehmer in das Unternehmen eingegliedert zu sein. Für Unternhemen kann das oft die attraktivere Variante sein, da kein festes Gehalt und hohe Sozialversicherungsbeiträge bezahlt werden müssen.

Sie sind im Gegensatz zum Angestellten normalerweise in zeitlicher, örtlicher oder fachlicher Hinsicht den Weisungen des Auftraggebers nicht direkt unterworfen. Sie sind, wie der Name sagt, im Wesentlichen frei. Allerdings benötigt man als freier Mitarbeiter eine Gewerbeanmeldung.

Ein bekanntes Beispiel, ob es sich um einen freien Beruf handelt oder nicht, ist der des Programmierers. Der Bundesfinanzhof hat entschieden, dass Programmierer freiberuflich tätig sein können, solange sie keine Trivialsoftware herstellen. Es ist maßgeblich davon abhängig, wie stark die entwickelte Software vermarktet wird

Die frühere Trennung zwischen „Systemsoftware“ und „Anwendungssoftware“ wurde aufgegeben. Auch künftig ist nicht jede Tätigkeit im Bereich der Entwicklung von Anwendersoftware als freiberufliche Tätigkeit zu beurteilen.

 

Umgangssprachliche Auffassung

 

Im täglichen Sprachgebrauch verschwindet jedoch mitunter die Trennung, sodass häufig nur nach Freiberuflern gesucht wird. So wird diese Bezeichnung auch dann verwendet, wenn IT-Experten gemeint sind.

Freiberufler suchen und finden

Für welchen Typ Experten sich ein Nutzer am Ende entscheidet, ob Freiberufler oder Freier: Entscheidend ist, dass der gesuchte Fachmann bestmöglich zum ausgeschriebenen Auftrag passt und das Projekte erfolgreich und professionell umsetzt.